Teilen:

Wissensdatenbank

Auftragsakquise für Solo-Selbstständige & Freiberufler

vor 27 Tagen | Von: FDS

Als Solo-Selbstständiger oder Freiberufler ist die Akquise von Aufträgen eine zentrale Aufgabe. Wenn man noch neu in der Branche ist und noch kein großes Netzwerk aufgebaut hat, kann die Akquise von Aufträgen eine Herausforderung sein. Daher ist es wichtig, dass man sich vorab einige Gedanken über seine Zielgruppe und sein Angebot macht.

Zunächst sollte man eine Liste seiner Zielgruppe erstellen. Dazu gehören sowohl potenzielle Kunden als auch Partner, mit denen man zusammenarbeiten kann. Es ist wichtig, sich über die Bedürfnisse der Zielgruppe bewusst zu sein und zu verstehen, welche Art von Angebot für sie interessant sein könnte.

Anschließend sollte man sich überlegen, wo man sein Angebot am besten präsentieren kann. Dazu gehören nicht nur soziale Medien wie Facebook, Twitter und LinkedIn, sondern auch Branchenforen und Communities. Auch Fachmessen und Veranstaltungen, an denen man teilnehmen kann, sind eine gute Möglichkeit, um sein Angebot zu präsentieren und neue Kontakte zu knüpfen.

Sobald man sein Angebot präsentiert hat, kann man mit der direkten Kontaktaufnahme beginnen. Dazu kann man persönliche E-Mails an potenzielle Kunden und Partner schicken, aber auch Kaltakquise durchführen. Außerdem ist es wichtig, dass man immer wieder auf sich aufmerksam macht und seine Dienstleistungen bewirbt.

Um langfristig erfolgreich zu sein, ist es wichtig, dass man sich ständig weiterentwickelt und sein Wissen über die Branche und seine Kunden auf dem Laufenden hält. So kann man sich immer wieder neue Kontakte schaffen und seine Kundschaft erweitern.

Gefällt mir (0)
Kommentar