Teilen:

Aktuelles / Blog: #pressearbeit

Beispiel einer Pressemitteilung - Aufbau & Tipps

19.04.2024 | Von: FDS

Aufbau einer Pressemitteilung

1. Kopfzeile: Hier kurz den Namen des Unternehmens und/oder die Pressemitteilung betreffenden Thema angeben, z.B. "XYZ Corporation veröffentlicht neuen Service".

2. Lead: Ein kurzer Überblick über den Inhalt der Pressemitteilung, der die Aufmerksamkeit des Lesers wecken soll, z.B. "XYZ Corporation, ein führender Anbieter von IT-Dienstleistungen, gab heute die Einführung eines neuen Service zur Unterstützung von Unternehmenskunden bekannt".

3. Hauptteil: hier wird der Inhalt der Pressemitteilung im Einzelnen erläutert. Zu den wichtigsten Punkten gehören die Details über das neue Produkt oder Service, Gründe, warum es von Nutzen sein kann, und andere nützliche Informationen.

4. Schluss: Eine kurze Zusammenfassung des Inhalts der Pressemitteilung, z.B. "XYZ Corporation bietet einen neuen Service, der Unternehmenskunden bei der Umsetzung ihrer Ziele unterstützt."

Tipps

- Stellen Sie sicher, dass Ihre Pressemitteilung klar und prägnant ist. Vermeiden Sie unnötige Details und Fachjargon.

- Achten Sie darauf, dass Ihre Pressemitteilung wichtige Informationen enthält, die ein Leser interessieren könnte.

- Verwenden Sie Zitate von Spitzenvertretern des Unternehmens, um Ihre Pressemitteilung interessanter zu machen.

- Setzen Sie sich mit Fachleuten auseinander, die Ihre Pressemitteilung vor der Veröffentlichung prüfen können.

- Vermeiden Sie Fehler bei Rechtschreibung und Grammatik.

- Fügen Sie ein Foto oder eine Grafik hinzu, um Ihre Pressemitteilung interessanter zu machen.

Gefällt mir (0)
Kommentar

Presseverteiler kaufen - Was muss man beachten?

21.03.2024 | Von: FDS

Wenn Sie einen Presseverteiler kaufen, müssen Sie einige Dinge beachten:

1. Verstehen Sie die verschiedenen Arten von Presseverteilern. Es gibt manuelle Presseverteiler, die mit der Hand bedient werden, und automatische Presseverteiler, die elektrisch betrieben werden. Wählen Sie den Presseverteiler, der für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist.

2. Entscheiden Sie sich für die richtige Größe. Es gibt Presseverteiler in verschiedenen Größen, die für verschiedene Arten von Druckaufträgen geeignet sind. Je größer der Presseverteiler ist, desto mehr Druckaufträge können gleichzeitig bearbeitet werden.

3. Achten Sie auf die Qualität. Suchen Sie nach Presseverteilern, die aus hochwertigen Materialien hergestellt sind. Wählen Sie ein Modell, das langlebig und zuverlässig ist.

4. Vergleichen Sie die Kosten. Vergleichen Sie die Preise verschiedener Presseverteiler, um sicherzustellen, dass Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten.

Gefällt mir (0)
Kommentar

Wie Pressemitteilungen Ihre mediale Sichtbarkeit steigern können

15.03.2024 | Von: FDS

Oftmals fragt man sich, warum einige Unternehmen häufig in den Medien Erwähnungen finden, andere hingegen selten mit Pressebeiträgen oder Interviews bedacht werden.

Der Schlüssel liegt neben der zeitlichen Relevanz Ihrer Story in den Pressekontakten.

Pressemitteilungen sind eine wichtige Möglichkeit, um in den Medien sichtbar zu werden. Wenn Sie gute Pressemitteilungen verfassen und sie an die richtigen Medien versenden, können Sie Ihre mediale Sichtbarkeit deutlich steigern.

Eine gute Pressemitteilung sollte klar und informativ sein und eine interessante Geschichte erzählen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Pressemitteilungen an die richtigen Medien versenden. Wenden Sie sich an Redakteure und Journalisten, die sich für Ihr Thema interessieren und die Ihre Nachricht weiterverbreiten können.

Es ist auch wichtig, dass Sie Ihre Pressemitteilungen regelmäßig aktualisieren. Wenn Sie zum Beispiel eine neue Produktlinie auf den Markt bringen, sollten Sie eine Pressemitteilung verfassen und an die Medien senden, um darüber zu berichten.

Social-Media-Kampagnen sind ebenfalls eine gute Möglichkeit, um in den Medien sichtbar zu werden. Erstellen Sie interessante Inhalte und teilen Sie sie über Ihre Social-Media-Kanäle. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um neue Follower zu gewinnen und Ihren Bekanntheitsgrad zu steigern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Pressemitteilungen ein wichtiger Bestandteil jeder Medienkampagne sind. Wenn Sie gute Pressemitteilungen verfassen, sie an die richtigen Medien versenden und Social-Media-Kampagnen erstellen, können Sie Ihre mediale Sichtbarkeit deutlich steigern.

Gefällt mir (0)
Kommentar

Pressemitteilungen aussenden - Welche Alternativen gibt es?

11.03.2024 | Von: FDS

1. Social-Media-Kanäle nutzen: Mithilfe von Facebook, Twitter, LinkedIn, Instagram und anderen sozialen Netzwerken können Unternehmen Nachrichten und Mitteilungen schnell und kostengünstig an eine breite Öffentlichkeit senden.

2. E-Mail-Marketing: E-Mail-Marketing kann eine effektive und kostengünstige Methode sein, um Pressemitteilungen zu versenden. Es ermöglicht es Unternehmen, ihre Nachrichten an eine Liste von Abonnenten direkt zu senden.

3. Veröffentlichungen in Fachzeitschriften: Mit der Veröffentlichung einer Pressemitteilung in einer Fachzeitschrift kann das Unternehmen ein großes Publikum ansprechen. Fachzeitschriften ermöglichen es Unternehmen, ihre Nachricht an ein spezifisches Publikum zu senden.

4. Pressebüros: Ein Pressebüro kann ein Unternehmen dabei unterstützen, seine Pressemitteilung an eine breite Öffentlichkeit zu senden. Pressebüros können auch dabei helfen, Kontakte zu Medienvertretern herzustellen und geeignete Medienkanäle zu identifizieren, über die die Pressemitteilungen versendet werden können.

5. Online-Pressemitteilungen: Online-Pressemitteilungen ermöglichen es Unternehmen, ihre Nachrichten auf einer Vielzahl von Websites zu veröffentlichen und so eine breite Öffentlichkeit zu erreichen.

Unserer Alternative: Die Medien- & PR-Datenbank 2024.

Gefällt mir (0)
Kommentar

Wie gebe ich eine Pressemitteilung heraus?

16.02.2024 | Von: FDS

1. Zuerst müssen Sie entscheiden, ob Sie Ihre Pressemitteilung direkt an eine Redaktion versenden oder ob Sie sie über ein Presseportal oder eine Pressemeldedienst veröffentlichen möchten.

2. Nun müssen Sie die richtigen Adressaten Ihrer Pressemitteilung finden. Es ist wichtig, dass Sie sich bemühen, diejenigen Redaktionen zu erreichen, die sich auf Ihre Branche spezialisiert haben.

3. Hat man die richtigen Adressaten gefunden, muss man sich überlegen, was man in der Pressemitteilung schreiben möchte. Es ist üblich, dass man in der ersten Zeile den Namen des Unternehmens und den Anlass der Pressemitteilung nennt.

4. Danach folgt ein kurzer Überblick über die Thematik der Pressemitteilung. Hier sollte man versuchen, den Inhalt möglichst prägnant und interessant zu gestalten.

5. Im Anschluss daran muss man noch den genauen Inhalt der Pressemitteilung schreiben, also alle Details zu dem Thema und warum es interessant ist.

6. Am Ende müssen noch Kontaktdaten und weitere Informationen hinzugefügt werden, die den Journalisten helfen, weitere Fragen zu stellen und/oder weitere Informationen anzufordern.

7. Zuletzt muss man die Pressemitteilung noch an die Redaktionen versenden.

Gefällt mir (0)
Kommentar