Teilen:

Wissensdatenbank

Customer acquisition cost im B2B-Bereich - Was kostet es, einen neuen Business-Kunden zu gewinnen

07.12.2022 | Von: FDS

Die Kosten, die für die Gewinnung eines neuen Business-Kunden anfallen, sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Diese Faktoren können je nach Branche, Unternehmensgröße und Kundenpotential unterschiedlich sein. Dennoch gibt es einige allgemeine Richtlinien, die man beachten sollte.

Im Allgemeinen kostet es Unternehmen zwischen 5 und 15 % des Gesamtumsatzes, um einen neuen Business-Kunden zu gewinnen. Dieser Prozentsatz, der als „Customer Acquisition Cost“ (CAC) bezeichnet wird, setzt sich aus den Kosten für die Erstellung von Leads, die Akquisition und die Kundenpflege zusammen.

Darüber hinaus wird häufig auch noch ein Kundenservice benötigt, der den Kunden bei der Integration in die Plattform unterstützt und ihnen bei Bedarf weitere Unterstützung bietet. Diese Kosten müssen ebenfalls in die CAC-Berechnungen einbezogen werden.

Es ist wichtig, dass Unternehmen ein CAC-Budget haben, um ihre Investitionen in die Kundengewinnung zu verfolgen und zu kontrollieren. Nur so können sie sicherstellen, dass sie ihre Ziele erreichen und einen positiven ROI erzielen.

Gefällt mir (0)
Kommentar