Teilen:

GEE

GEE (Games Entertainment Education) war ein von 2003 bis 2013 erschienenes deutsches Multiplattform-Computerspiele-Magazin. Es wurde vom Verlag GEE Media & Marketing GmbH in Hamburg herausgegeben, erschien achtmal jährlich, und enthielt pro Ausgabe rund 100 Seiten. Die Zeitschrift war, im Gegensatz zu den meisten anderen Spielemagazinen kein klassisches Test-, sondern eher ein Hintergrundmagazin. Das Magazin verzichtete ab der Ausgabe Februar/März 2005 insbesondere auf Wertungen in Form von Zahlen und versuchte sich auch den kulturellen und künstlerischen Aspekten von Computer- und Videospielen zu widmen. Auch über das Medium hinausgehende Berichte oder auch Kurzgeschichten wurden abgedruckt. Das Heft richtete sich vor allem an erwachsene Leser und langjährige Spieler. ()

Allgemeine Informationen

Abgedeckte Länder: DE

Kontakt zur Redaktion

Webseite (Startseite): https://www.geemag.de/
Webseite (Impressum): *****:*****.******.***I********
Email-Adresse: ******@******.**
LinkedIn: A****** ****** (Redakteure/Journalisten suchen)
XING: A****** ****** (Mitarbeiter suchen)

vCard mit Kontaktinformationen herunterladen

Adresse

Stadt: ***** H******
Landkreis/Gemeinde: H******, F**** *** H*********
Bundesland/Kanton: H******

Adresse in Zwischenspeicher kopieren

Offizielle Webseiten / Social Media-Accounts

Wikipedia-Informationen zu GEE

Persönliche Informationen ergänzen

Erfassen Sie persönliche Informationen zu diesem Eintrag (nur für Sie bzw. verknüpfte Benutzer sichtbar):

Fischer | Data Science. ID: MEDIA:72594, Hinzugefügt: 11.01.2021, Zuletzt aktualisiert: 13.06.2021